Über uns

Vielleicht fragen sich einige von euch was “ZaK – Der Treff” eigentlich bedeutet. Natürlich arbeiten wir hier auch zackig aber der Name kam durch einen Namenswettbewerb zustande. Das Jugendhaus wurde im Jahr 2006 neu eröffnet, nachdem die bis dahin vorhandenen zwei Jugendäuser (Heek u. Nienborg) geschlossen wurden. Der Wunsch war, dass die Jugendlichen den namen für das Haus bestimmen, denn ist ja schließlich ihr Haus. Das Ergebnis des Wettbewerbs war letzten Endes: “ZaK – Der Treff”, das bedeutet Zentrum am Kreisel!

buehne   haus frontklein

Das Jugendhaus “ZaK – Der Treff” ist eine Einrichtung des Jugendwerkes Heek e.V. Was genau das ist, wird im folgenden kurz erklärt: Das Jugendwerk Heek e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Durchführung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde Heek und gehört zu den freien Trägern der Jugendhilfe.

Über die Historie

Das Jugendwerk Heek e.V. wurde 1992 gegründet. Mitglieder dieses Vereins sind sowohl die politische Gemeinde wie auch die katholische und die evangelische Kirchengemeinde. Die offene Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde Heek trägt sich aus den finanziellen Mitteln der politischen Gemeinde Heek sowie den Zuschüssen der katholischen Kirchengemeinde und des Kreises Borken, Fachbereich Jugend und Familie. Das Jugendwerk Heek arbeitet auf der gesetzlichen Grundlage der offenen Kinder- und Jugendarbeit, die in § 11 KJHG verankert ist.