Das 1992 gegründete Jugendwerk Heek e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Durchführung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde Heek und ein freier Träger der Jugendhilfe. In dieser Funktion betreibt es das Jugendhaus „ZaK – der Treff“. Das Jugendhaus bietet verschiedene Möglichkeiten sich ehrenamtlich zu engagieren. Jugendliche ab 14 Jahren können im Thekenteam und Jugendliche ab 16 Jahren im Orga-Team das Geschehen im Jugendhaus aktiv mitgestalten. Zusätzlich bietet das Jugendhaus im Sommer Ferienfreizeiten an, bei denen engagierte junge Menschen als Betreuer/innen das Team der hauptamtlichen Mitarbeiter/innen des Jugendhauses unterstützen.

Mitglieder dieses Vereins sind sowohl die politische Gemeinde wie auch die katholische und die evangelische Kirchengemeinde. Die offene Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde Heek trägt sich aus den finanziellen Mitteln der politischen Gemeinde Heek sowie den Zuschüssen der katholischen Kirchengemeinde und des Kreises Borken, Fachbereich Jugend und Familie. Das Jugendwerk Heek arbeitet auf der gesetzlichen Grundlage der offenen Kinder- und Jugendarbeit, die in § 11 KJHG verankert ist.